Herzlich Willkommen auf der Website von
 
Martina & Peter


Ordination

"Wonder" is the seed of knowledge.
[Francis Bacon]
  Home  Dienste  Lageplan  Thema Sitemap   Impressum   Links   
KletternMountainbikeBerg&FlugrettungSchitourenVideoMartina&Peter
» Ordination
» Team
» Lageplan
» Leistungen
» Hausapotheke
» Mikroimmuntherapie
» Lasertherapie
» Hypnose
» Piercing und Ohringe
» Akupunktur
» Muttermale
» Impfungen
» Mutter Kind Pass
» Gesundheitscheck
» Führerscheincheck
» Ernährungsberatung
» Patientenverfügung
 
» Praxis INFOS
 
» Physiotherapie
» Massagestudio
» Kinder-Tuina
 
» Publikationen
» TV-Reportage
» Pressespiegel
» Aktivitäten
» Halten Verboten
 
» Dr. Jansenberger
» Neueröffnung
» Neubau Ordination
 
 
 
Praxis INFOS  
   
 

Liebe Patienten,

Nach einigen Praxisjahren haben wir im Rahmen einer externen Qualitätsprüfung unsere Abläufe in der Ordination durchgedacht und bemerkt, dass wir in mancherlei Hinsicht besser, schneller und effizienter arbeiten wollen!
Dazu sind allerdings gewisse Umstellungen nötig, die ich der Einfachheit halber nacheinander aufzähle:

 1)   Blutabnahmen

finden NUR NACH ANMELDUNG jeden Dienstag und Donnerstag von 07.30 – 08.00 Uhr statt. Da das Blut mit einem eigenen Transportauto sofort nach Graz gebracht wird, braucht der Patient selbst keine Postgebühren bezahlen, allerdings müssen wir um 08.30 Uhr mit den Blutabnahmen fertig sein. Daher werden alle angemeldeten Patienten zur Blutabnahme immer vorgenommen!

 2)   Ecard

Ihre Versicherung besteht darauf, dass Sie sich mit der Ecard in den Arztpraxen ausweisen. Da die Ecard „Online“ funktioniert, weiß Ihre Versicherung sofort, ob sie diese dabei haben oder nicht. Ihre „Bezahlung des Arztes“ funktioniert damit über diese Ecard-Karte und ist mit einer Bankomatkarte vergleichbar. Nur wenn Sie die Bankomatkarte mithaben, gibt es Geld am Bankomaten - Ihre Versicherung will dieses System auch in den Arztpraxen: gegen den Nachweis der Ecard bezahlt ihre Versicherung Ihre Arztrechnung oder einen Teil davon, je nach Versicherung. Manche chefärztlichen Genehmigungen erlaubt die Kasse nur mehr gegen sofortiges Stecken der Ecard, bei jeder Überweisung und jedem Rezept oder jedem Medikament muss die Ecard gesteckt werden. Daher bitten wir Sie, Ihre Ecard immer bereit zu halten und wenn Sie jemand anderen bitten, Medikamente mitzunehmen, geben Sie dieser Person die Ecard bitte mit! 

3)   Ordinationszeiten

Wir beginnen Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag um 07.30 Uhr.  Es tut uns immer leid, wenn manche Patienten bereits um 06.30 Uhr oder um 07.00 Uhr vor der Tür warten, um die Ersten zu sein und dann kommen alle Blutabnahme-Patienten vorher dran – leider, aber siehe Punkt 1! Am Donnerstag sind wir für alle BERUFSTÄTIGEN Patienten auch noch einmal von 16.00 – 18.00 Uhr in der Ordination.

Wenn Sie berufstätig sind und wirklich nur ganz früh zu uns kommen können, bitten wir Sie, mit den Ordinationsdamen telefonischen Kontakt aufzunehmen!

Patienten, die eine ärztliche Beratung brauchen, werden bis 11 Uhr angemeldet.

Ab 11.30 Uhr finden angemeldete Gesundenuntersuchungen, Mutterkind-Pass-Untersuchungen, kleine Operationen und speziell mit den Ordinationsassistentinnen ausgemachte Termine statt, aber es werden keine Medikamente mehr ausgegeben oder normale Untersuchungen  gemacht.

Wir haben - ohne das Sie als Patient das sehen können - eine sogenannte „Nacharbeitszeit“ von täglich mehr als 1,5 Stunden, die wir zur Befundbearbeitung, Medikamentenbestellung, Posterledigung und Emailbeantwortung brauchen. Das ist hochqualifizierte Arbeit, die wir nur bei Ruhe erledigen können. Nach dieser Nacharbeitszeit erledige ich die angemeldeten Visiten.

 4)    Medikamente und Überweisungen

Sie ersparen sich so manche Wartezeit, wenn Sie uns rechtzeitig mitteilen, welche Dauermedikamente Sie benötigen oder welche Überweisung sie demnächst brauchen - wir richten Ihnen alles her! Viele Patienten machen das bereits und ersparen sich lästige Wartezeiten!

 5)    Wartezeit

Wir verbeben jeden Vormittag einige fixe Termine, zu denen Sie sich telefonisch anmelden können.

Gewisse Wartezeiten sind unumgänglich und wir bitten Sie, diese einzuplanen. Wir verkürzen sie Ihnen mit Lesestoff, unserem Wartezimmerfernsehen und netten Plaudereien. Bedenken Sie bitte, dass auch Sie die Zeit in der Arztordination bekommen, die Sie brauchen und dass gute Gespräche und gute Arbeit Zeit brauchen.

Die Reihenfolge, in der die Patienten aufgerufen werden, hängt nicht  vom Eintreffen, sondern von der Art und Dauer der Untersuchung ab! 

7)  Telefon

Unsere Ordinationsnummer ist einfach und seit Jahren gleich: (03688) 2121.

Wenn Sie mich im Bereitschaftsdienst am Handy nicht erreichen, hinlassen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer oder rufen sie 10 Minuten nochmals an. Es kann sein, dass ich gerade mit einem anderen Patienten telefoniere. Im Notfall wenden Sie sich direkt an das Rote Kreuz mit der Telefonnummer 144!!!

 8)   Wochenend-Dienst

Wenn wir Wochenend-Dienst haben, haben wir FIXE Ordinationszeiten am Samstag und Sonntag, zu denen wir in der Praxis sind.

Am SAMSTAG von 08.00 – 10.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 – 11.00 Uhr.

Da ich am Wochenende alleine im Dienstsprengel bin, bin ich natürlich nicht immer in der Ordination anwesend. Haben Sie bitte Verständnis, dass ich nach einem oft bis zu 96-stündigen-Wochenenddienst am Montagnachmittag nur wenige Visiten mehr mache …. auch Ärzte werden müde.

Werte Patienten, wir bemühen uns sehr um Sie und wir überlegen ständig, wie wir Sie gut und zufriedenstellend in jeder Hinsicht behandeln können! Helfen Sie uns nach obigen Informationen es Ihnen leichter zu gestalten!

Danke für Ihr Verständnis – wir sind gerne für Sie da!

 
     

 

Copyright © 2017  Alle Rechte vorbehalten
© WebDesign: Ing. Peter Rauscher