Herzlich Willkommen auf der Website von
 
Martina & Peter


Ordination

"Wonder" is the seed of knowledge.
[Francis Bacon]
  Home  Dienste  Lageplan  Thema Sitemap   Impressum   Links   
KletternMountainbikeBerg&FlugrettungSchitourenVideoMartina&Peter
» Ordination
» Team
» Lageplan
» Leistungen
» Hausapotheke
» Mikroimmuntherapie
» Lasertherapie
» Hypnose
» Piercing und Ohringe
» Akupunktur
» Muttermale
» Impfungen
» Mutter Kind Pass
» Gesundheitscheck
» Führerscheincheck
» Ernährungsberatung
» Patientenverfügung
» Orthomolekulare  Medizin
» Praxis INFOS
 
» Physiotherapie
» Massagestudio
 
 
» Publikationen
» TV-Reportage
» Pressespiegel
» Aktivitäten
» Halten Verboten
 
» Dr. Jansenberger
» Neueröffnung
» Neubau Ordination
 
 
 

Mikroimmuntherapie (MIT)

Unser Immunsystem hilft unseren Körper, fremde Zellen abzuwehren (Viren, Bakterien, Parasiten) und entartete Zellen (Krebszellen) zu erkennen und zu entfernen. Wichtig ist, dass unser Immunsystem im Gleichgewicht ist. Dazu muss auch unser Darm mit der Darmflora in Ordnung sein.

Die Mikroimmuntherapie unterstützt dieses fein abgestimmte System und stärkt es.

Wir können mithilfe der Mikroimmuntherapie Viruserkrankungen (EBV, HPV, Herpes simplex und Herpes zoster), Autoimmunerkrankungen (Mb. Crohn, Thyreoiditis) und entzündliche Erkrankungen therapieren!

Bei Krebserkrankungen schaffte es die Mikroimmuntherapie als Begleittherapie, das Immunsystem zu unterstützen und wieder zu schärfen, damit es selbst wieder besser gegen Krebszellen wirken kann und es wird die Lebensqualität entschieden verbessert.

Auch bei Stress-Erkankungen ist die Mikroimmuntherapie eine wichtige Therapie-Option, da gerade Stress unser Immunsystem schwächt.

Bei der Mikroimmuntherapie werden Zytokine (=Eiweißsubstanzen des Immunsystems) in Mikrodosen dem Körper zugeführt. Auch unser Körper produziert diese Substanzen nur in geringsten Dosen und in wechselnder Konzentration. Die verschieden Kapseln der MIT ahmen dieses Verhalten nach: frühmorgens wird der Inhalt der vorsichtig geöffneten  Kapsel in den Mund gegeben und über die Mundschleimhaut aufgenommen. Bei einer abendlichen Einnahme ist unbedingt ein Abstand zum Essen zu beachten!

Nicht vergessen darf man auf die Darmsanierung und auf eventuelle Schwermetallbelastungen.

Die Mikroimmuntherapie kann man sehr gut mit der schulmedizinischen Therapie kombinieren!

 

Copyright © 2017  Alle Rechte vorbehalten
© WebDesign: Ing. Peter Rauscher